• Liebhaber Ensemble

Johannes Bahr

Johannes Bahr wurde 1950 in Graz geboren. Nach theologischen und philosophischen Studien absolvierte er seine Schauspielausbildung in Graz und spielte währenddessen Gastrollen bei Giorgio Strehler`s „Spiel der Mächtigen“, eine Shakespeare-Collage der Salzburger Festspiele.

In der Zeit von 1976-1982 war er an verschiedenen Häusern in Österreich, der Schweiz und Deutschland tätig. Johannes Bahr war seit 1983 am Theater Heilbronn engagiert und ist jetzt als freier Schauspieler tätig.

Sie erinnern sich?

  • Der Großinquisitor in „Das Leben des Galilei“
  • Der alte Diener Firs in „Der Kirschgarten“
  • Thomas Becket in „ Becket oder die Ehre Gottes“
  • Graf Attinghausen in „Wilhelm Tell“
  • Das Gespenst im Musical „Canterville“
  • Im Boulevardklassiker „Sonny Boys“
  • Der Vater in Schillers "Kabale und Liebe" Komödie "Harold und Maude" (Ingrid Richter-Wendel als Maude)
  • Cole Porters Musical "Kiss me, Kate"
  • Body-switch Komödie „ Das andalusische Mirakel“
  • Der Kaiser im „Käthchen von Heilbronn“
  • „Play Strindberg“ von Dürrenmatt usw. usw.

bis zuletzt als Ladenbesitzer im “Kleinen Horrorladen“, zur Zeit als Gast in „Charleys Tante“ und als „Der letzte der feurigen Liebhaber“ im Kulturkellertheater

Ansprechpartner

Ruth Weipert

Stellvertretende Vorsitzende
Als Gründungsmitglied und Leiterin des Ensembles ist sie die gute Seele des Kulturkellers,Bei Eigenproduktionen und szenischen Lesungen steht sie auch regelmäßig auf der Bühne und bereichert unser Programm.