• Vogelfrei - Johannes Conen singt Francois Villon
    Musik
    Vogelfrei - Johannes Conen singt Francois Villon
    Mi., 21. Februar 2018
    Einlass: 19:00 Uhr
    Beginn: 20:00 Uhr

Vogelfrei - Johannes Conen singt Francois Villon

Johannes Conen

Die Balladen und Lieder von Francois Villon sind ein unvergängliches Zeugnis der Weltliteratur. Nie zuvor und auch später nicht mehr sind in der französischen Dichtung Liebe und Hass, Tod und Vergänglichkeit, Laster und Ausschweifung so unmittelbar frech, humorvoll und zugleich so erschütternd Sprache geworden. Diese Themen sind über die Jahrhunderte bis heute aktuell geblieben.

Dem bekannten expressionistischen Dichter und schillernden Persönlichkeit Paul Zech, haben wir die Nachdichtung der Balladen Villons zu verdanken.

Johannes Conen eröffnet diesen expressiven Balladen durch seine hervorragenden Kompositionen einen neuen Weg. Es sind musikalische Nachempfindungen. Er will begreifbar machen, wie Villon litt und liebte und kämpfte. Still ohne jedes showige Auftrumpfen interpretiert er seine Lieder. So einfühlsam, noch und gerade in den leisesten Tönen dürfte man Villon/ Zech noch nie gehört haben. Durch biographische und historische Erklärungen zwischen den Liedern, aus dem Leben dieser beiden Dichter von Weltrang, wird nicht nur ein beindruckendes Portrait beider Leben und den Problemen jener Zeit vermittelt, sondern auch wie groß die Parallelen von Francois Villon im 15. Jhd. und Paul Zech im 20. Jhd. sind.

Vertonung, Gesang, Text und Gitarre: Johannes Conen
Regie: Martina Roth

Status findet statt
Genre Musik
Beginn Mi., 21. Februar 2018
20:00 Uhr
Einlass 19:00 Uhr
Eintritt 17 EUR
Online-Ticket Zum Ticketshop
Vorverkauf Buchhandlung Stritter (Gymnasiumstraße 37)
Heilbronn Tourist (Kaiserstraße 17)

Hinweis für Kulturkeller-Fördermitglieder: Tickets für diese Veranstaltung kosten 15 EUR. Bitte kaufen Sie Ihre Tickets zum regulären Preis - der Rabatt wird an der Kasse unter Vorlage Ihres Mitgliedsausweises erstattet.

Ansprechpartner

Ruth Weipert

Stellvertretende Vorsitzende
Als Gründungsmitglied und Leiterin des Ensembles ist sie die gute Seele des Kulturkellers,Bei Eigenproduktionen und szenischen Lesungen steht sie auch regelmäßig auf der Bühne und bereichert unser Programm.